Achtsamkeitsübung

Begib dich vollkommen in den jetzigen Moment. Nutze dazu deine Sinne. Was hörst du? Welche Geräusche nimmst du wahr? Was riechst du? Spüre deinen Atem. Das Heben und Senken deines Bauches und Brustbereiches. Spüre deinen Körper. Deine Füsse…fühlst du den Boden? Deine Hände. Fülle sie mit Aufmerksamkeit bis zu den Fingerspitzen. Energie folgt der Aufmerksamkeit. Kannst du vielleicht eine Art Kribbeln wahrnehmen? Was tust du gerade? Tee trinken? Zwiebeln schneiden? Diesen Text lesen? Was immer du tust, nimm dich für einen Moment raus aus deinem Gedankenkarussell und tue es voller Hingabe. Im jetzigen Moment gibt es nichts Wichtigeres als das, was du jetzt gerade tust. Scheint die Handlung auch noch so unbedeutend. Tue es bewusst. Im Sinne von - das ist genau das was ich jetzt tun muss. Nichts anderes. Und genau so ist es perfekt. -

Ich wünsche dir einen tollen Tag. Namaste.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.